Neuer Standort für Wegmarke Nr. 9

Im vergangenen Herbst gab es auch in Disentis haufenweise Schnee.

Ob die Wegmarke Nr. 9 wegen der Räumungsarbeiten beschädigt worden ist? Wir haben nicht nachgeforscht und wissen es nicht.

Als Tatsache aber erwies es sich bald, dass wir für die Disentiser Wegmarke einen neuen Standort werden suchen müssen.

Das ortskundige, orts-vernetzte und im Verein engagierte Ehepaar Claudia und Dionys Steger-Schatz haben getan, was sie tun konnten und das war viel:

  • einen neuen Standort suchen und vor der St. Placikirche finden
  • mit der Kirchgemeinde als Bodeneigentümerin und mit der Gemeindebehörde als Verantwortliche für Bauten im öffentlichen Raum verhandeln und zu einem Ergebnis kommen
  • die Wegmarke am alten Ort abmontieren und
  • am neuen Standort installieren.

Heissa! Alles hat geklappt, mit Kompetenz und Präzision zudem! Dank und Freude rauschen von Bonaduz nach Disentis, zu den Stegers, zur Gemeinde und zur Kirchgemeinde von Disentis/ Mustér hin.

Heiner Nidecker

Bildergalerie