Samstagspilgern Ftan-Ardez mit Brunneneinweihung

Am Samstag, 4. Mai 2019 wird im Rahmen des Samstagspilgerns der neue Brunnen im Val Tasna (Ftan – Ardez , 7km, Etappe 4 der Jakobsweg-Route 43) eingeweiht.

Das Samstagspilgern an diesem Tag ist mit der Einweihung des Jakobsbrunnens in Ftan verbunden. Die Strecke, die wir an diesem Tag zurücklegen werden, fällt wegen des besonderen Anlasses mit 7 km kürzer aus, als gewohnt. Die Brunneneinweihung wird den Tag aber dennoch sehr gehaltvoll machen. Es besteht die Möglichkeit, auf eigene Faust die Wanderung fortzusetzen.

  • Tagesthema: „San Giacum: Flurnamen und alter Brunnennamen in Ftan“
  • Distanz: 7 km
  • Wanderzeit/ Höhen: 2 h / ↑ 147 / ↓ 337
  • Billett: Chur-Ftan / Ardez-Chur
  • Besammlung: 07:15 h Bhf. Chur, ab: 07:21 h
  • Rückkehr: Ardez ab: 14:30 h Chur an: 16:36 h
  • Wanderleitung: Heiner Nidecker

Im September 2018 wurde der Brunnen durch die Gemeinde Scuol und den Verein Jakobsweg Graubünden erstellt. Hinter der Installation aber steht eine grosse finanzielle Spende. Jetzt dürfen wir die Fontauna San Giacum mit einem kleinen Festakt einweihen und dazu spendiert der Verein eine Mittagverpflegung.


Flyer zur Veranstaltung

Anmeldung
Bitte füllen Sie die Felder aus und klicken Sie auf ‚Senden‘.

Hiermit melde ich mich zur Brunneneinweihung vom 4. Mai 2019 an.







In Zusammenarbeit mit der Pfarrei Herz Jesu / Kath. Kirchgemeinde Scuol und der evang.-ref. Kirchgemeinde Ardez-Ftan-Guarda